Mitarbeitereinschleusung

 

Mitarbeitereinschleusung ist eine oft praktizierte Methode um innerbetrieblichen Diebstahl, Warenschwund oder sonstige Ungereimtheiten zu lokalisieren.

Mitarbeitereinschleusung ist sicherlich eine der effektivsten Observationsmethoden. Zudem führt es wesentlich schneller an das Ziel, da die Detektive direkt „Live“ im Geschehen involviert sind. Als Teil der Belegschaft können sie sich so ungestört auf die Suche nach „Schwachstellen“ machen. Zuvor werden die Detektive der Belegschaft als neue Mitarbeiter oder Praktikanten vorgestellt.

 

Treten in bestimmten Bereichen Unregelmäßigkeiten auf, kommen Vorgesetzte aufgrund ihrer Position meist nur schwerlich an den Kern der Wahrheit heran, es bleibt oftmals bei Spekulationen und Vermutungen, Halbwahrheiten werden verbreitet, Vertuschungen sind an der Tagesordnung. Hier müssen Vorgesetze unter Umständen gezielt eingreifen und aktiv in das fragliche Umfeld eindringen.

Mit einer Mitarbeitereinschleusung lässt sich dies effektiv und diskret verwirklichen, ein neuer Mitarbeiter kann sich direkt am Puls der Gepflogenheiten ein Bild über Gewissenhaftigkeit und Ehrlichkeit der Beschäftigten machen. Nach Erledigung eines Auftrages kann der „neue Mitarbeiter“ kurzum „gekündigt“ werden, so dass in der Belegschaft kein Misstrauen entsteht. Mit einer Mitarbeitereinschleusung gelangen Vorgesetzte an Informationen, die ihnen sonst für immer verborgen geblieben wären.

 

 

Jede Aufgbe ist abhängig vom individuellen Fall. Deswegen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir beraten Sie gerne!

 



 

Raiffeisenstr. 8
55619 Hennweiler

Telefon: 06752 150 91 04

Fax: 06752 912 212

Mobil: 0160 161 90 49

Email: info@detektei-weiland.de

 

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Detektei Weiland